Bowtech

 

Die Behandlung

Während einer Behandlung werden gezielte, sanfte Griffe an Muskeln und Sehnen quer zur Faserrichtung durchgeführt.  Diese kann man sich ungefähr wie das Zupfen von Gitarrensaiten vorstellen.  Hierbei werden die Faszien, die alle Muskeln miteinander verbinden, in eine Art Schwingung  versetzt.

Zwischen den einzelnen Griffserien liegen Pausen von mindestens zwei Minuten um die erhaltenen Impulse angemessen zu verarbeiten.

Bei der ersten Behandlung werden die Griffe immer am gesamten Körper durchgeführt, da er in seiner Ganzheit angesprochen werden soll. Oft lösen sich hier schon ein Großteil der Blockaden. Erst bei der zweiten Behandlung nach 5-10 Tagen wird direkt auf die Problemregion eingegangen.

 

Die Wirkung

BOWTECH wirkt sehr entspannend auf den gesamten Körper und bringt diesen wieder in seine ursprüngliche Harmonie. Während einer Behandlung, und auch darüber hinaus, wird das Nervensystem in die Lage versetzt von Anspannung und Stress auf Ruhe, Entspannung und Regeneration umzuschalten.

 

Die Anwendungsgebiete

Wenn Sie prinzipiell unzufrieden mit Ihren Körperfunktionen sind, dann zeige ich Ihrem Körper, wie er wieder ins Gleichgewicht kommen kann. Sie legen sich einfach auf die Liege und lassen ihren Körper die (seine) Arbeit tun.

Ganz konkret betrifft dies alle Schmerzzustände, Bandscheibenvorfall, Beckenschiefstand, Bluthochdruck, Erschöpfungszustände, Ischiasprobleme, Karpaltunnelsyndrom, Kiefergelenksprobleme, Migräne, Schleudertrauma, Nackensteifheit,  PMS, Schlafstörungen, Stress, Schwindel, Schulterbeschwerden, Tennisellenbogen, Verspannungen und vieles mehr…

 

Der Erfolg

80% der Klientinnen und Klienten erfahren nach 2 bis 3 Sitzungen eine dauerhafte Verbesserung ihrer Gesundheit, 10-15% benötigen 4 bis 6 Sitzungen. Nur etwa 5% benötigen regelmäßige Behandlungen, dies sind in der Regel Menschen mit chronischen Schmerzen, mit fortgeschrittenen degenerativen Erkrankungen oder Menschen, die sich immer wieder neu „verletzen“, z. B durch ungesunde Sitzhaltung am Computer.

 

Die Kosten

Die Erstbehandlung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 60 Euro. Für jede weitere Behandlung bringen Sie bitte 1 Stunde Zeit und 40 Euro mit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Porrmann